Prüfung ortsfester Anlagen!

Bei der Prüfung Ihrer Betriebsmittel können Sie sich voll und ganz auf den Service von elektroprueftechnik verlassen. Gerne übernehmen wir die rechtssichere Prüfung Ihrer ortsfesten Anlagen. Ortsfeste Anlagen und Betriebsmittel sind Unterverteiler, Schaltschränke und Hauptverteiler sowie stationäre und nicht stationäre Anlagen.

 

Klassische ortsfeste Betriebsmittel
-Deckenleuchten
-Steckdosen
-Fest angeschlossene Betriebsmittel

Wie wird geprüft?

Niederohmigkeit des Schutzleiters
Isolationsmessung
Schleifenimpedanz bzw. Netzinnenwiderstand
Überprüfung des RCD Schutzschalters
Überprüfung des Fehlerstroms
Überprüfung der Auslösezeit

Gebäudetechnik

Gebäude Management
Alternative Energietechnik
Intelligente Gebäudetechnik

Notwendigkeit der Prüfung!

Sowohl Arbeitgeber aus dem privaten wie öffentlichen Sektor sind dazu angehalten den Schutz der Arbeitnehmer zu gewährleisten. Dies schließt nach § 5 Abs. 1 Nr. 2 DGUV auch die regelmäßige Prüfung von elektrischen Anlagen ein. Neben der gesetzlichen Pflicht regelmäßig zu prüfen schützt eine Prüfung aber auch vor möglichen Betriebsausfällen, da größere Schäden vermieden werden können. Auch Totalausfälle oder erhöhter Energieverbrauch können reduziert werden. Der Überblick über den Zustand bestehender Anlagen wird verbessert, defekte Geräte können instandgesetzt werden. Ausbleibende Prüfungen können im schlimmsten Fall zu Brand und Personenschäden führen. Eine regelmäßige Prüfung der elektrischen Anlagen ist also nicht nur gesetzlich vorgeschrieben, sondern auch ökonomisch vorteilhaft.

Wie ist der Prüfzyklus?

Die Prüfung von ortsfesten Betriebsmitteln erfolgt alle vier Jahre. Bei ortsfesten Anlagen in Betriebsstätten, Räumen und Anlagen besonderer Art erfolgt die Prüfung jährlich.

2457

Geprüfte Anlagen & Maschinen!

24

Unser Service für Sie!

116

Zufriedene Kunden!

70

Geprüfte ortsveränderliche Betriebsmittel!

Die Vernetzung Ihrer Wünsche ist unsere Leidenschaft!